Benötige ich ein intelligentes Schloss für mein Zuhause?

Egal, ob Sie zwanzig Meter die Straße hinunter oder zwanzig Tage nach Ihrer Weltreise sind, wir alle sind von diesem vertrauten Anflug von Angst und plötzlichem Adrenalinschub betroffen. Irgendwas stimmt nicht, aber was ist es? Habe ich das Gas abgestellt? Habe ich das Bügeleisen an gelassen? Nicht-die Haustür geschlossen?

Es durchsucht Ihre letzten Erinnerungen nach Bild, Ton oder dem Gefühl, den Schlüssel kurz vor Ihrer Abreise zu drehen, aber es ist nie da. Stattdessen haben Sie eine verschwommene Vision, wie Sie verzweifelt in Ihre Tasche klopfen und versuchen, Ihr Telefon oder Ihre Brieftasche zu finden, bevor Sie zur Tür hinausgehen. Im besten Fall können Sie anhalten, um sich umzudrehen und die Tür zu überprüfen. Im schlimmsten Fall gibt er sich damit ab, dass sein Zuhause heute die Residenz unzähliger Waschbären und Partys ist, die die ganze Nacht rumhängen. Zum Glück mit der Entwicklung von intelligente SchlösserSie können diese Angst der Vergangenheit angehören lassen. Obwohl die Vorteile eines intelligenten Schließsystems hier nicht enden.

Was ist ein Smart Lock?

Ein Smart Lock ist eine neue Linie in der Sicherheit zu Hause und zusammen mit Alexa und Google Home von Amazon der nächste Schritt zur Schaffung der Smart Homes der Zukunft. Einfach ausgedrückt handelt es sich um ein elektronisches Schloss, das mit Ihrem Smartphone mithilfe des drahtlosen Z-Wave-Protokolls aus der Ferne gesperrt oder entsperrt werden kann. Für diejenigen unter Ihnen, die technisch versierter sind, ist dies ein Kommunikationsprotokoll, das auf einer Mesh-Netzwerktopologie basiert und für die Verwendung in der Hausautomation entwickelt wurde. Es verwendet energiearme Funkwellen, um sicher zwischen Geräten zu kommunizieren. garantiert durch das Security 2 (S2) Framework.

Für diejenigen, die weniger an Technologie interessiert sind, ähnelt Z-Wave Bluetooth und Wi-Fi, außer dass es weniger Strom benötigt, eine größere Reichweite bietet und höhere Sicherheitsstandards setzt.

Durch den Wegfall physischer Schlüssel, die leicht verloren gehen oder vergessen werden können, schützen intelligente Schlösser Ihr Zuhause mit einem digitalen kryptografischen Schlüsselcode. Diese Technologie kann sogar die Tür entriegeln, wenn festgestellt wird, dass Sie sich in der Nähe Ihres Zuhauses befinden, indem Sie einen Umkreis um Ihr Grundstück einrichten, eine Funktion, die als Geofence bezeichnet wird.

Sind intelligente Schlösser sicher?

Es gab einige Debatten über die Sicherheit intelligenter Schlösser, als diese Produkte in den USA eingeführt wurden, und einige behaupteten, dass ihre Sicherheitsgarantien überbewertet wurden. Schauen wir uns also die Schwachstellen und Sicherheitsfunktionen an, um festzustellen, ob Sie einem intelligenten Schloss im Vergleich zu einem herkömmlichen Schloss vertrauen können, um Ihr Haus vor Eindringlingen zu schützen.

Hacken

Im Gegensatz zu den gewohnten Schraubenschlössern sind digitale intelligente Schlösser anfällig für Hacking. Dies bedeutet jedoch nicht, dass dies der Fall ist anfällig. Frühere Iterationen, die auf Bluetooth beruhten, wiesen Schwachstellen auf, aber fortgeschrittenere Geräte wie z unser Lieblings-Smart Lock Verwenden Sie das viel sicherere Z-Wave-Protokoll, um die Sicherheit zu verbessern.

Gerätemanipulation

Zugegeben, in dem unwahrscheinlichen Fall, dass jemand Zugriff auf Ihr Gerät erhält, egal ob es Ihr Telefon stiehlt oder es nur verwendet, wenn Sie nicht suchen, könnte er oder sie das Smart Lock durch Ändern der Einstellungen gefährden. Die Hersteller von Smartphones fügen jedoch komplexere Überprüfungskontrollen hinzu, indem sie Fingerabdrücke, längere Passwörter und Gesichtserkennung für ihre Produkte benötigen, um die Sicherheit ihrer Geräte zu verbessern und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Ihr Gerät gesehen wird. engagiert sein. Wenn Sie immer noch Zweifel an intelligenten Schlössern haben, aber sehr daran interessiert sind, eines an Ihrer Haustür hinzuzufügen, richten Sie für zusätzliche Sicherheit eine Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Ihrem Smartphone ein.

Zugangskontrolle

Mit einem herkömmlichen Schloss an Ihrer Tür können Sie nicht wissen, wer einen Schlüssel für den Zugang zu Ihrem Eigentum hat oder wann er diesen verwenden möchte. Mit intelligenten Schlössern können Sie Ihr Zuhause schützen und nur bestimmten Personen Zugriff gewähren. Sie können sogar den Zugriff an bestimmten Tagen oder zwischen bestimmten Zeiträumen festlegen, um den Zugang zu Ihrem Haus weiter einzuschränken.

Fernbedienung

In Kombination mit einer intelligenten Türklingel können Sie von überall aus überwachen, wer an Ihrer Tür steht, und ihnen Fernzugriff gewähren. Perfekt, um den Hund im Büro oder im Urlaub sitzen zu lassen.

Worauf sollte man bei einem Smart Lock achten?

Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) ist Ihnen aufgefallen und ein intelligentes Schloss klingelt in Ihrer Straße. Wie können Sie jedoch das richtige Gerät für Ihr Zuhause auswählen? Werfen wir einen Blick auf die Schlüsselfaktoren, die beim Kauf eines Smart Lock zu berücksichtigen sind.

Konnektivität

Wenn es um Konnektivität geht, gibt es drei Arten von Smart Locks: Z-Wave-fähig, Wi-Fi-fähig oder Bluetooth-fähig. Wie oben erwähnt, sind Bluetooth-Systeme anfälliger für Hacking, erfordern jedoch auch, dass Sie sich sehr nahe am Smart Lock befinden, um das System zu steuern.

Wi-Fi-Systeme sind robuster in ihren Sicherheitsprotokollen und bieten einen besseren Zugriff. Viele von ihnen verbrauchen jedoch mehr Strom und benötigen einen konstanten Zugriff auf das Netzwerk, um zu funktionieren.

Z-Wave-Systeme wurden unter Berücksichtigung der Heimautomation entwickelt und sind hochsicher, verbrauchen viel weniger Strom und bieten eine größere Reichweite. Möglicherweise benötigen Sie jedoch einen Smart-Home-Hub, um die Sperre von Ihrem Telefon aus zu steuern und zu verwalten.

Integration

Auf dem Weg zum IoT werden immer mehr Geräte mit unseren Smartphones verbunden. Dies bedeutet, dass die von Ihnen installierten Geräte mit anderen Produkten in Ihrem Haus kompatibel sein müssen. Andernfalls werden Sie sie erst später ersetzen.

In diesem Fall regieren die Z-Wave-Schlösser den Hühnerstall. Durch die Entwicklung von Produkten für universelle Hubs treibt die Z-Wave Alliance, ein globales Konsortium von mehr als 300 Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen mit Z-Wave-Technologie entwickeln, die Geräteintegration im gesamten Smart Home voran. Ein Allianzpartner ist Amazon. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Alexa-Gerät verwenden können, um Ihre Sperre mit Sprachbefehlen zu steuern. Gut aussehen.

Aber es endet nicht dort. Jedes ZigBee- oder Z-Wave-fähige Gerät sollte in Ihr Smart Lock integriert werden können. Sie können Ihren Hub beispielsweise so programmieren, dass ein intelligentes Beleuchtungssystem eingeschaltet wird, sobald Ihr intelligentes Schloss entsperrt ist. Sie können sogar die Farbe der Lichter einstellen, je nachdem, wer die Tür mit einem bestimmten Benutzercode öffnet.

Alarm

Wie bei jedem Haussicherungssystem möchten Sie einen Alarm, der nicht nur Eindringlinge abschreckt, sondern Sie auch informiert, wenn jemand versucht, einzudringen. Die intelligenten Schlösser selbst werden nicht mit einem eingebauten Alarm geliefert, daher müssen Sie einen dieser separat erwerben. Wie oben beschrieben, sind Z-Wave-Geräte jedoch mit einer Vielzahl anderer Smart-Home-Produkte kompatibel, einschließlich Hausalarmsystemen.

Einige intelligente Schlösser senden jedoch automatische Warnungen, sodass Sie eine automatische Benachrichtigung erhalten, wenn jemand die Tür öffnet, wenn niemand zu Hause sein soll. Wenn Sie einen Video-Feed innerhalb oder außerhalb Ihrer Tür haben, z. B. mit einem Türklingelkamerakönnen Sie direkt von Ihrem Telefon aus recherchieren.

Mit oder ohne Schlüssel

Bei der Installation eines Smart Lock können Sie wählen, ob Sie Ihren gesamten Riegel in ein Smart Lock umwandeln oder nur den Innenmechanismus ersetzen möchten. Im letzteren Fall können Sie Ihren Schlüssel für den Zugang von außen aufbewahren, haben aber auch den zusätzlichen Vorteil, dass Sie die Tür mit Ihrem Telefon öffnen können. Dies bedeutet jedoch, dass Sie immer noch anfällig für Verluste, Diebstahl oder das Öffnen von Schlössern sind und Ihre Optionen für “Semi-Conversions” eingeschränkter sind.

Mit einem vollständigen Ersatz können Sie aus einer Vielzahl von Produkten auswählen und eine Tastatur vor Ihrer Tür installieren, um Freunden und Familienmitgliedern den Zugriff zu ermöglichen, ohne dass ein Schlüsselanhänger oder ein Smartphone erforderlich ist.

Weitere Überlegungen

Obwohl dies kein großes Problem darstellt, müssen Sie noch einige andere Dinge beachten, bevor Sie Ihren aktuellen Riegel in ein intelligentes Schloss umwandeln.

Mieten Sie?

Wenn Sie eine Immobilie mieten, kann es gegen Ihren Mietvertrag verstoßen, das Schloss Ihrer Immobilie zu ersetzen oder andere Änderungen an Ihrem Haus vorzunehmen. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, dass Sie Ihren Vermieter fragen, ob Sie vor dem Kauf des Produkts ein intelligentes Schloss installieren können. Sie sollten auch beachten, dass die Eigentümer das Recht auf Einreise behalten und einen Zugangscode oder Schlüssel zum Betreten der Unterkunft anfordern können.

Wie gut schließt sich Ihre Tür?

Bei vielen älteren Objekten werden Sie feststellen, dass die Tür leicht falsch ausgerichtet ist und / oder nicht bündig schließt. Dies kann bei der Installation eines intelligenten Schlosses ein Problem sein, da der Riegel von selbst ein- und ausgefahren werden kann, ohne dass Sie die Tür drücken oder ziehen müssen. Um dies zu beheben, müssen Sie möglicherweise nur einen Teil der Tür oder des Rahmens schleifen, obwohl die Tür unter bestimmten Umständen möglicherweise ersetzt werden muss.

Gibt es etwas, das die Drehung des Daumens behindert?

Die interne Daumendrehung bei intelligenten Schlössern ist im Allgemeinen viel größer als bei herkömmlichen Schlössern. Wenn Lünetten oder andere dekorative Elemente in die Tür geschnitten werden, kann die Installation schwierig oder unmöglich sein. Überprüfen Sie daher vor der Bestellung Ihre Abmessungen.

Die Vorteile eines Smart Lock

Wir haben uns also angesehen, wie intelligente Schlösser funktionieren und was beim Kauf eines Schlosses zu beachten ist. Warum sollten wir nicht nur schlüssellos arbeiten, sondern auch ein intelligentes Schloss installieren?

Nun, wie wir bereits erwähnt haben, ist IoT auf dem Weg. Das bedeutet, dass in naher Zukunft viele mechanische Prozesse digitalisiert werden und intelligente Schlösser nur ein Teil des größeren Puzzles sind, insbesondere wenn es um die Sicherheit zu Hause geht.

Die zusätzliche Sicherheitsebene, die diese neuen Schlösser bieten, bedeutet, dass Sie immer wissen, wer Zugang zu Ihrem Haus hat, und dass Sie sich weniger Gedanken darüber machen müssen, wo sich Ihre Schlüssel befinden. Diese hektischen Suchen in allen Taschen all Ihrer Kleidung gehören der Vergangenheit an. Wenn Sie aus dem Haus rennen, ohne die Tür zu schließen, können Sie Ihr Haus direkt von Ihrem Telefon aus fernschließen, ohne es noch einmal überprüfen zu müssen.

Aus diesem Grund bieten intelligente Schlösser ein völlig neues Maß an Komfort bei der Verwaltung Ihres Hauses. Zugangscodes sind eine großartige Option für Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter, die dazu neigen, Schlüssel zu verlegen oder zu verlieren. Haben Sie Freunde oder Familie, die das Wochenende verbringen werden? Geben Sie einfach einen virtuellen Schlüssel für den Zugriff aus oder geben Sie einen Code zur Eingabe ein. Gleiches gilt für Ihren Hundewanderer, Hausputzer und Handwerker.

Am wichtigsten ist, dass Sie Menschen fernhalten können, indem Sie nur zu bestimmten Zeiten Zugang gewähren – wir sehen Sie an, hinterhältige Immobilienmakler!

Installation

Schauen Sie sich Vivint Smart Lock an. Wenn Sie feststellen, dass dieses Schloss für Ihr Zuhause sinnvoll ist, haben Sie Glück! Die Installation könnte nicht einfacher sein. Ein professioneller Installateur wird kommen, um Ihr neues Schloss für Sie zu konfigurieren. Das Installationsprogramm erklärt, wie es funktioniert, zeigt Ihnen, wie Sie die Sperre programmieren, Codes hinzufügen oder entfernen und Berechtigungen über die Vivint-Smartphone-App verwalten.

Wenn Sicherheit, Komfort und Kontrolle Sie betreffen, Vivint Smart Lock ist die perfekte Lösung. So können Sie Ihr Eigentum überwachen, die Tür aus der Ferne abschließen, Freunden und Familie Zugang gewähren und fehlerhafte Schlüssel entfernen. Nehmen Sie das Smart Home der Zukunft an!

Zur Verfügung gestellt von justenergy.com

About admin

Check Also

Kochen Sie keine Mahlzeiten, wenn der Strom ausfällt

Einwohner des Südostens der USA wissen, dass die Hurrikansaison keine lachende Angelegenheit ist. Diese buchstäblichen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *