Die Formel für die mechanische Leistung in Riemenscheiben- und Riemenbaugruppen

Das letzte Mal haben wir den Wert einer der Schlüsselvariablen in der Euler-Eytelwein-Formel bestimmt, die als Hüllkurvenwinkel bekannt ist. Dazu arbeiten wir mit der Beziehung zwischen den beiden Spannungen, die in unserem Beispiel einer Riemenscheiben-Riemen-Baugruppe vorhanden sind. T.einer Y. T.zwei. Heute werden wir Physik verwenden, um zu lösen T.zwei und kommen zu das Mechanische Kraftformel, das erlaubt uns, die Menge von zu berechnen Leistung in unserem vorhanden Riemenscheiben- und Riemenbaugruppe, eine gemeinsame technische Aufgabe.

Lassen Sie uns zunächst die Gleichung, die die Beziehung zwischen unseren beiden Spannungen definiert, die Euler-Eytelwein-Formel, mit dem Wert von wieder einführen mich, Eulernummer und zugehörige Koeffizienten, wie in unserem letzten Blog ermittelt,

T.einer = 2,38 T.zwei (einer)

Bevor wir rechnen können T.einer wir müssen rechnen T.zwei. Aber bevor wir das tun können, müssen wir das Konzept von diskutieren Leistung.

Die Formel für die mechanische Leistung in Riemenscheiben- und Riemenbaugruppen

Die Formel für die mechanische Leistung in Riemenscheiben- und Riemenbaugruppen

Im Allgemeinen Macht P.ist gleich Arbeit, W., durchgeführt pro Zeiteinheit, tund kann mathematisch definiert werden als:

P = W ÷ t (zwei)

Lassen Sie uns nun Gleichung (2) spezifisch für unsere Situation machen, indem wir die Begriffe konvertieren, die für gelten eine Riemenscheiben- und Riemenanordnung. Wie wir in einem früheren Blog besprochen haben, ist Arbeit gleich Stärke. F., aus der Ferne angewendet, Re. Wenn man die Dinge so betrachtet, wird dies zu Gleichung (2).

P = F × d ÷ t (3)

In Gleichung (3) ist die Entfernung geteilt durch die Zeit oder “d ÷ t, ”Ist gleich Geschwindigkeit, V.. Geschwindigkeit ist die in einem bestimmten Zeitraum zurückgelegte Strecke, und diese Tatsache ist direkt auf unser Beispiel anwendbar, das in Einheiten von Fuß pro Sekunde gemessen wird. Unter Verwendung dieser Tatsachen wird Gleichung (3),

P = F × V. (4)

Gleichung (4) enthält Variablen, mit denen wir die Menge von bestimmen können mechanische Kraft, P., übertragen in unserem Riemenscheiben- und Riemenbaugruppe.

Die Kraft, F.ist, was macht die Aufgabe des Sendens mechanische Kraft von der Antriebsscheibe, Riemenscheibe 2, zur passiv angetriebenen Riemenscheibe, Riemenscheibe1. Der Teil des Riemens, der durch die Riemenscheibe 1 läuft, ist locker, zieht sich dann jedoch fest, wenn er durch die Riemenscheibe 2 läuft. F, ist der Unterschied zwischen der Spannung auf der engen Seite des Riemens, T.einerund lose seitliche Spannung, T.zwei. Was uns zu unserer nächsten Gleichung bringt, ausgedrückt als diese beiden Spannungen,

P = (T.einer – T.zwei) × V. (5)

Gleichung (5) ist bekannt als Mechanische Kraftformel im Riemenscheiben- und Riemenbaugruppen.

Die Variable V.ist die Geschwindigkeit des Riemens, wenn er sich über die Fläche der Riemenscheibe 2 bewegt, und wird durch eine andere Formel berechnet. Wir werden das nächste Mal mit diesem Problem fortfahren.

Copyright 2017 – Philip J. O’Keefe, PE

____________________________________

About admin

Check Also

Maschinenbau, nicht nur Zahnräder

Als ich ein Kind war, hatte ich einen Freund, der dachte, dass jeder, der behauptete, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *