Ein Kurzschluss liegt vor, wenn zwischen zwei Leitern, die einen Stromkreis mit Strom versorgen, eine niederohmige Verbindung besteht. Dies würde einen übermäßigen Spannungsfluss erzeugen und einen übermäßigen Stromfluss in der Stromversorgung verursachen. Strom fließt auf einem “kurzen” Weg und verursacht einen Kurzschluss.

Was sind die Arten von elektrischen Kurzschlüssen

1. Normaler Kurzschluss

Dies ist der Fall, wenn ein heißer, stromführender Draht einen neutralen Draht berührt. In diesem Fall fällt der Widerstand sofort ab und ein großes Stromvolumen fließt über einen unerwarteten Pfad.

2.Kurzschlussschluss

Der Erdschlusskurzschluss tritt auf, wenn der vom heißen Draht getragene Strom mit einem geerdeten Teil des Systems in Kontakt kommt. Dies kann eine geerdete Metallwandbox, ein blankes Erdungskabel oder ein geerdeter Teil eines Geräts sein.

Was sind die Hauptursachen für elektrischen Kurzschluss?

  • Fehlerhafte Kabelisolierung

Wenn die Isolierung beschädigt oder alt ist, können die heißen Drähte mit dem Neutralleiter in Kontakt kommen. Dies führt zu einem Kurzschluss.

Das Alter des Drahtes, der Nägel oder Schrauben kann die Isolierung beschädigen und einen Kurzschluss verursachen. Es besteht die Gefahr, dass Schädlinge an der Isolierung nagen und auch die Drahtleiter freilegen.

  • Lose Kabelverbindungen

Wenn lose Kabelverbindungen oder Armaturen vorhanden sind, können sich die neutralen und stromführenden Kabel berühren. Wenn Sie schlechte Kabelverbindungen feststellen, versuchen Sie nicht, diese selbst zu reparieren, und rufen Sie sofort einen Fachmann an.

  • Geräteverkabelung defekt

Wenn Sie ein Gerät an eine Steckdose anschließen, wird seine Verkabelung im Wesentlichen zu einer Erweiterung des Stromkreises. Wenn daher Probleme bei der Verkabelung des Geräts auftreten, treten Schaltungsprobleme auf.

Kurzschlüsse können in Stromkabeln, Steckern oder im Gerät auftreten. Stellen Sie sicher, dass Sie für alle Ihre Geräte einen Kurzschlussschutz erhalten.

Wie können Sie einen elektrischen Kurzschluss verhindern?

  • Überwachen Sie Stecker und Geräte

An jeder Steckdose ist ein Netzwerk von Kabeln angeschlossen. Wenn schlechte Kabel, lose Kastenverbindungen vorhanden sind oder die Steckdose älter als 15 bis 25 Jahre ist, kann dies zu einem Kurzschluss führen. Halten Sie Ausschau nach möglichen Anzeichen fehlerhafter Steckdosen, einschließlich:

  1. Verbrennungen am Auslass oder ein brennender Geruch
  2. Funken strömen aus dem Auslass
  3. Buzz beenden

Überprüfen Sie in ähnlicher Weise auch die Geräte und deren Verkabelung. Eine fehlerhafte Verkabelung des Geräts oder Risse im Gerät können einen Kurzschluss verursachen. Reparieren Sie solche Geräte oder ersetzen Sie sie vollständig.

  • Verbrauchen Sie bei Stürmen weniger Strom

Ein durch einen Blitzschlag verursachter Kurzschluss kann äußerst gefährlich sein, da die große Elektrizitätsmenge Schäden verursachen kann. Reduzieren Sie Ihren Stromverbrauch während eines Sturms, da dies dazu beitragen kann, Kurzschlüsse zu vermeiden und Schäden im Falle eines Stromstoßes zu verringern.

  • Holen Sie sich eine jährliche elektrische Inspektion

Rufen Sie einen zertifizierten Fachmann an und lassen Sie sich mindestens einmal im Jahr einer elektrischen Inspektion unterziehen. Sie können kritische Probleme identifizieren und lösen, bevor sie gefährlich werden, weil sie wissen, wie man einen Kurzschluss behebt.

  • Installieren Sie Geräte, die Kurzschlüsse verhindern

  1. Leistungsschalter oder Sicherungen: Ein Leistungsschalter ist eine Schaltvorrichtung in einem Stromkreis, die einen abnormalen Stromfluss unterbricht. Es verwendet ein internes System aus Federn oder Druckluft, um Änderungen des Stromflusses zu erfassen. Dadurch wird der Stromkreis “unterbrochen” und der Stromfluss unterbrochen. Eine Sicherung ist ein Gerät, das Überstromschutz bietet. Es hat einen Metallstreifen oder -draht, der schmilzt, wenn eine große Menge Strom durch ihn fließt. Dies unterbricht den Stromkreis.
  1. Fehlerstromschutzschalter (GFCI): Der FI-Schutzschalter vergleicht die Strommenge, die in einen Stromkreis fließt und aus diesem heraus fließt. Wenn ein Erdschluss oder ein Ungleichgewicht zwischen den ein- und ausgehenden Strömen vorliegt, unterbricht der FI-Schutzschalter die Stromversorgung.
  1. Arc Fault Circuit Interrupters (AFCI): EIN AFCI Es unterbricht den Stromkreis, wenn es einen Lichtbogen im Stromkreis erkennt. Verhindert elektrische Brände.

Weitere Informationen dazu, wo Sie AFCI und GFCI installieren sollten, finden Sie unter AFCI vs GFCI und wo Sie sie installieren sollten.