Energieeffizienz in der Küche – Teil zwei

Ob wir alleine essen oder Essen mit Freunden und Familie teilen, unsere Küchen spielen eine zentrale Rolle in unserem häuslichen Leben. Unsere Geräte, die uns helfen, Lebensmittel zu erhitzen oder zu kühlen, unsere Kleidung oder unser Geschirr zu reinigen und vor allem eine anständige Tasse Tee zuzubereiten, sind ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Energieverbrauchs.

Mit ein paar einfachen Maßnahmen können Sie jedoch den Energieverbrauch in Ihrer Küche erheblich reduzieren, Geld für Ihre Rechnungen sparen und den CO2-Ausstoß reduzieren, den Sie produzieren. Im Folgenden finden Sie einige Vorschläge zur effektiveren Verwendung von Geräten sowie Möglichkeiten zur Reduzierung des Energiebedarfs für die Erwärmung unserer Lebensmittel.

Lesen Sie den ersten Teil unserer Überprüfung der Energieeffizienz in der Küche, um herauszufinden, wie eine Änderung einiger Alltagsgewohnheiten unseren Energieverbrauch senken kann und worauf Sie beim Kauf einer neuen Küche achten müssen.

Die besten Kochtipps

Das Zubereiten und Erhitzen unserer Speisen scheint kein naheliegender Ort zu sein, um Energie zu sparen. Wir haben jedoch einige gute Tipps, wie Sie beim Kochen Energie sparen und Sie zu einem umweltfreundlichen Koch machen können.

  • Kochen Sie Wasser in einem Wasserkocher und geben Sie es dann in eine Pfanne, anstatt Wasser auf dem Herd zu kochen. Verwenden Sie nur die Menge Wasser, die Sie benötigen.
  • Decken Sie die Töpfe und Pfannen mit Deckeln ab, das Essen erwärmt sich schneller, während der Prozess weniger Energie verbraucht.
  • Mikrowellen erhitzen Lebensmittel viel effizienter als Elektro- und Gasherde.
  • Schalten Sie die Heizung einige Minuten aus, bevor Ihr Essen vollständig gekocht ist. Insbesondere Kochplatten brauchen Zeit zum Abkühlen, und das Essen wird weiterhin in der Pfanne gekocht.
  • Halten Sie die Ofentür geschlossen und schauen Sie durch die Glastür, um festzustellen, ob Ihr Essen fertig ist. Energie und Wärme entweichen jedes Mal, wenn Sie die Ofentür öffnen.
  • Bereiten Sie Lebensmittel in größeren Mengen zu, um Energie zu sparen.
  • Slow Cooker sind unglaublich energieeffizient und helfen auch, Wasser zu sparen.
  • Schnellkochtöpfe haben einen versiegelten Deckel, der den Dampf auffängt und in der Pfanne verriegelt, sodass Ihre Speisen schneller und effizienter gekocht werden können.

Wählen Sie das richtige Gerät

Mann macht eine Tasse Tee in seiner Küche

Energieeffiziente Geräte tragen zur Reduzierung von Rechnungen und Treibhausgasemissionen bei.

Führen Sie als ersten Schritt ein Energieaudit aller Ihrer Geräte durch. Ermitteln Sie die Energieeffizienz jedes Geräts, indem Sie die Gerätehandbücher lesen oder online suchen.

Überprüfen Sie Ihre Kühlschranktemperatur (mehr zu Kühlschränken später) und führen Sie Aufzeichnungen.

Berücksichtigen Sie die Größe der Appliance, die Sie benötigen. Wie oft verwenden Sie bestimmte Geräte? Viele Küchenartikel sind heutzutage energieeffizienter, aber auch größer, wodurch Energieeinsparungen vermieden werden. Denken Sie daran, dass das Ausführen eines größeren Modells, das effizienter ist, Sie mehr kosten kann als ein kleineres Modell mit geringerer Effizienz.

Notieren Sie das Alter Ihrer Geräte und tauschen Sie Geräte, die älter als 10 Jahre sind, gegen effizientere Modelle aus.

Erfahren Sie mehr über die Auswahl von Geräten.

Schau dir deinen Kühlschrank an

Das Kühlen von Dingen ist ebenso wichtig wie das Erhitzen. Im Gegensatz zu Küchen sind Kühl- und Gefrierschränke rund um die Uhr in Betrieb.

Freistehende Gefrierschränke mit dem Gefrierschrank über dem Kühlschrank sind die energieeffizientesten Kühlschränke.

Sie können bis zu £ 15 pro Jahr an Rechnungen sparen, indem Sie einen A +++ Kühl- / Gefrierschrank anstelle eines A + -Kühlschranks verwenden.

Hier finden Sie weitere Tipps zum Energiesparen für Ihren Kühlschrank, eines der energieverbrauchendsten Geräte in Ihrer Küche.

  • Stellen Sie niemals heiße oder warme Speisen in einen Kühlschrank oder eine Gefriertruhe. Lassen Sie es zuerst vollständig abkühlen.
  • Lassen Sie die Kühlschranktür wie die Ofentür niemals unnötig offen, halten Sie sie geschlossen und halten Sie kühlere Luft im Inneren.
  • Lebensmittel im Kühlschrank auftauen. Lebensmittel wirken wie ein Eisbeutel und halten den Kühlschrank kühl.
  • Die optimale Temperatur für Kühlschränke beträgt 0 bis 5 Grad Celsius.
  • Ihr Kühlschrank arbeitet am besten mit 3/4 seiner Kapazität. Sie können Wasserflaschen verwenden, um sie zu füllen. Vermeiden Sie ein Überfüllen des Kühlschranks, da der Kühlschrank härter arbeiten muss, um die kalte Luft zu zirkulieren.
  • Tauen Sie Ihren Kühl- und Gefrierschrank regelmäßig auf.
  • Stellen Sie sicher, dass sich hinter Ihrem Kühlschrank mindestens 10 cm Platz befinden, damit die heiße Luft schneller durchströmen kann.
  • Reinigen Sie die Spulen regelmäßig. Schwammspulen können die Arbeitseffizienz um 25% reduzieren.

Der überwiegende Teil unseres Energieverbrauchs zu Hause stammt aus Heizung und Warmwasser. Stellen Sie daher immer sicher, dass Ihr Kessel und Ihr Wasserheizungssystem energieeffizient sind, um potenzielle CO2- und finanzielle Einsparungen zu erzielen.

Ein weiterer Bereich, über den Sie in der Küche nachdenken sollten, könnte sein, wie Sie die Beleuchtung verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Informationen zu energieeffizienten Beleuchtungslösungen.

Und schließlich verbrauchen wir auch viel Wasser in der Küche. Durch die Installation eines Wasserdurchflussbegrenzers an Ihrem Küchenarmatur kann der Wasserverbrauch reduziert werden.

Auf unserer Website finden Sie viele weitere Tipps zur Energieeffizienz von Privathaushalten. Weitere Informationen finden Sie im ersten Teil unserer Überprüfung der Energieeffizienz von Küchen.

Mehr dazu …

Foto von Tom Shearman

Tom Shearman bringt 25 Jahre journalistische Erfahrung in das Blogging-Team des Energy Saving Trust ein. Sie liebt es, über erneuerbare Energien und Energieeffizienz zu schreiben und darüber, wie Richtlinien Menschen und die Umwelt verändern können. Seine Artikel wurden international veröffentlicht, er hat Trekkingführer, verantwortungsbewusste Reiseartikel und Kurzgeschichten mitgeschrieben.

About admin

Check Also

Tolle Energiesparwoche 2020

Der Januar ist traditionell ein schwieriger Monat, wenn es um Energiekosten geht, und viele Menschen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *