Forensische Technik, wie Mama

Hatten Sie als Kind das Glück, jemanden zu haben, der Sie inspiriert hat? Jemand, der Sie mit dem Wunder und der Leidenschaft erfüllt hat, die für eine erfüllende Karriere erforderlich sind? War es ein Vater, ein Lehrer, ein Freund? Für mich war es meine Mutter.

Mutter wuchs in den 1930er Jahren auf einer Farm in West-Zentral-Wisconsin auf. Die Depression setzte ein und sie und ihre Geschwister lernten schon in jungen Jahren Einfallsreichtum. So hat es in den Tagen vor der ländlichen Elektrifizierung, Hochgeschwindigkeitskommunikationsnetzen, Autobahnen, Kaufhäusern und vielen anderen Dingen überlebt, die wir heute in Amerika für selbstverständlich halten.

Als ich in den 60er Jahren ein Kind war, war meine Mutter Klempnerin, Zimmermann, Mechanikerin und allgemeine Handwerkerin. Nein, mein Vater war nicht tot oder abwesend, er war einfach nicht nützlich und wollte es nicht sein. Im Gegensatz zu vielen Hausfrauen bat Mama nicht um professionelle Hilfe, wenn der Staubsauger oder die Waschmaschine kaputt waren. Stattdessen lernte sie, wie sie funktionierten, bestimmte, was sie tun musste, um sie wieder zum Laufen zu bringen, und kümmerte sich dann darum, sie selbst zu reparieren. Ich weiß nicht, ob es an Geldmangel lag, eine Fachkraft für ihre Dienste zu bezahlen, oder an einer echten Wertschätzung des Themas, das sie motivierte. Ich weiß nur, dass Mama, ob sie es realisiert hat oder nicht, die technischen Herausforderungen in unserem Haus wie eine Systemingenieurin angegangen ist. Er hatte ein scharfes Auge für die Verbesserung des Produktdesigns und nutzte seine forensischen Fähigkeiten, um das Problem mit seinem toten Gerät auf den Punkt zu bringen.

Mamas mangelnde formale technische Ausbildung hat ihre Korrekturen nicht behindert, und die Keller-Werkbank in unserem Haus ähnelte einem Produktentwicklungslabor. Als ihre Auszubildende in Reparaturprojekten zu Hause hat mich Mama involviert. Es dauerte nicht lange, bis ich auch verstand, wie der Timer Ihrer Waschmaschine die Ventile öffnete und schloss, wie der Motor in Ihrer Nähmaschine die Nadel bewegte, wie der Toaster ein- und ausgeschaltet wurde und wie man sie repariert eine Uhr, die keine Zeit hielt.

Die Ausbildung, die meine Mutter mir gab, bildete eine reale technische Grundlage für mein zukünftiges Ingenieurstudium am College. Mamas Schule gab mir ein praktisches Verständnis für die Funktionsweise von Maschinen und anderen Geräten, die vielen meiner Klassenkameraden fehlten. Und der Wunsch, die Dinge in der Hand zu halten, blieb mir während meiner gesamten Karriere erhalten, in der die hygienischen Bedingungen einer Büroumgebung oft durch Aktivitäten ergänzt wurden, die meine Hände weiterhin schmutzig machten.

Ich liebe es immer noch, Dinge auseinander zu nehmen, Probleme zu lösen und Innovationen zu entwickeln. Dank Mama bin ich der Ingenieur, der ich heute bin. Ich musste lernen, woanders zu schreiben …

_________________________________________________________________

Mama

About admin

Check Also

Maschinenbau, Schwerpunkt Statik

Wie ich in meinem letzten Blogbeitrag sagte, ist Statik die Untersuchung, wie Kräfte auf und …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *