Gerichtssaalanimationen – Wahrnehmung: Bilder gegen Worte

Haben Sie dieses Spiel jemals als Kind gespielt, bei dem Sie dem nächsten Kind etwas ins Ohr flüstern, und sie flüstert es dem nächsten Kind und in Zukunft zu? Wenn die ersten und letzten Interpretationen der Kinder von dem, was geflüstert wurde, verglichen werden, sind sie sehr unterschiedlich. Ein Grund dafür ist, dass beim Flüstern von Ohr zu Ohr keine visuellen Hinweise auf den Inhalt der Nachricht vorhanden sind.

Demonstrationen im Gerichtssaal 3D-Animationen

Es gibt einen Grund, warum die weltweit führenden Sprachlernsysteme visuelle Bilder verwenden, um das Lernen zu erleichtern. Aus dem gleichen Grund können Menschen, die in ein fremdes Land ziehen, schnell die neue Sprache erlernen. Visuelle Signale informieren das Gehirn auf eine Weise, die Worte allein nicht können.

Wörter und Bilder sind im menschlichen Gehirn eng miteinander verbunden. Wenn nur Wörter verwendet werden, sind die Wahrnehmungen zwischen Individuen weniger genau. Dies kann im Gerichtssaal ein Problem darstellen, wenn die Richtigkeit der empfangenen Nachrichten von größter Bedeutung ist.

Wie können Anwälte dieses Problem angehen, um eine Botschaft zu erstellen, die am wahrscheinlichsten von allen Juroren identisch wahrgenommen wird? Übermittlung Ihrer Nachricht durch visuelle Bilder. Studien zeigen, dass die Wahrnehmung zwischen Individuen einheitlicher ist, wenn visuelle Bilder bereitgestellt werden.

Vor einigen Wochen wurde eine zweidimensionale (2D) Patentzeichnung in unserer Blogserie veröffentlicht. Natürlich war es ein visuelles Bild, und dennoch blieb das vollständige Verständnis der tatsächlichen Funktionsweise der Maschine den meisten ein Rätsel. Dann verwandeln wir dieses 2D-Bild in eine auffällige 3D-Animation. Auf diese Weise wurden alle Lücken im Verständnis geschlossen. Manchmal, insbesondere bei komplexen Dingen, bietet nur ein bewegliches Rendering die erforderliche Klarheit.

Nächste Woche werden wir uns genauer ansehen, wie sich Wahrnehmungsbeschränkungen auf das Geschehen im Gerichtssaal auswirken. In der Zwischenzeit lade ich Sie ein, über die Auswirkungen dieser Aussage nachzudenken, die von der führenden Behörde des Landes im Bereich des Verhaltens der Jury und der Prozessstrategie, Dr. Donald E. Vinson, abgegeben wurde:

“Mehrere Studien zur Aufmerksamkeitsspanne zeigen, dass selbst Personen, die sich intensiv für das jeweilige Thema interessieren, nicht länger als 20 Minuten ein hohes Maß an Aufmerksamkeit aufrechterhalten können.”

___________________________________________

About admin

Check Also

Maschinenbau, nicht nur Zahnräder

Als ich ein Kind war, hatte ich einen Freund, der dachte, dass jeder, der behauptete, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *