Getriebemomentmomentgleichungen

In unserem letzten Blog haben wir die Kraftvektoren der Antriebs- und Antriebsräder mathematisch verknüpft, um einen einzigen gemeinsamen Vektor zu erhalten F., bekannt als resultierender Kraftvektor. Diese Vereinfachung ermöglicht es uns, Gemeinsamkeiten zwischen zu erreichen F. und die zwei Distanzvektoren unserer Antriebs- und Antriebsräder, dargestellt als Reeiner Y. Rezwei. Wir können diese gemeinsame Eigenschaft dann verwenden, um individuelle Drehmomentgleichungen für beide Gänge im Zug zu entwickeln.

exoert Getriebezug

In dieser Abbildung sehen wir deutlich, dass der Kraftvektor, F, befindet sich in einem 90º-Winkel mit den beiden Distanzvektoren, Reeiner Y. Rezwei. Mal sehen, warum diese Winkelbeziehung zwischen ihnen für die Entwicklung von Drehmomentberechnungen entscheidend ist.

Zunächst eine Überprüfung der grundlegenden Drehmomentformel, die in einem früheren Blog vorgestellt wurde.

Drehmoment = Abstand × Stärke × Sünde (ϴ)

Einfügen Reeiner, F.Y. ϴ = 90º in dieser Formel kommen wir zur Berechnung des Paares, T.einer , für den Antriebsmechanismus unseres Getriebes:

T.einer = D.einer × F. × Sünde (90º)

Aus einem früheren Blog in dieser Reihe wissen wir das sin (90º) = 1dann dreht es sich,

T.einer = D.einer × F.

Einfügen Rezwei, F.Y. ϴ = 90º in der Drehmomentformel kommen wir zur Drehmomentberechnung, T.zwei , für angetriebenes Zahnrad:

T.zwei = D.zwei × F × sin (90º)

T.zwei = D.zwei × F × 1

T.zwei = D.zwei × F.

Nächste Woche werden wir diese beiden Gleichungen relativ zu F, der gemeinsamen Verbindung zwischen ihnen, kombinieren und eine einzige Gleichung erhalten, die die Drehmomente und Radien des Teilkreises der Antriebs- und Antriebsräder im Getriebezug gleichsetzt.

_______________________________________

About admin

Check Also

Maschinenbau, nicht nur Zahnräder

Als ich ein Kind war, hatte ich einen Freund, der dachte, dass jeder, der behauptete, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *