Industrielle Lüftung – Lokale Auspuffanlage

Ich mag es, die Natur nach drinnen zu bringen, indem ich natürliche Elemente, viel Holz, Stein und gurgelndes Wasser einbeziehe. Ich habe einmal in einem Haus mit einem beeindruckend aussehenden Natursteinkamin gelebt. An ruhigen Tagen war es ein Vergnügen, einige Holzscheite hineinzuwerfen und ein gutes loderndes Feuer zu machen. Aber kurz nach dem Einzug stellte ich fest, dass der Rauch unter bestimmten Bedingungen in den Schornstein zurückfloss und tatsächlich ins Haus floss, was zu einem stinkenden, rußigen Durcheinander führte. Normalerweise musste ich dazu alle Türen und Fenster öffnen, um den Raum zu belüften. Als es das erste Mal passierte, habe ich gründlich nachgeforscht. Gab es etwas, das den Kamin blockierte? Wenn nicht, was war das Problem? Eine kleine Inspektion im Freien brachte das Problem ans Licht. Der Schornstein war nicht hoch genug über der Dachlinie, und als der Wind wehte, erzeugte er Abwinde entlang des Daches, die gegen den Rauch wirkten und ihn in den Schornstein drückten.

Das Phänomen bei meinem Steinkamin ähnelt dem, das manchmal bei industriellen Lüftungsanwendungen auftritt. Der Schornstein eines Schornsteins funktioniert ähnlich wie ein Abgaskamin in einem lokalen Abluftventilationssystem. Seine Funktion besteht darin, Schadstoffe effizient aus dem Gebäude abzuleiten, normalerweise vertikal. Abgasstapel müssen mindestens so ausgelegt sein, dass sie bei Freisetzung in die Atmosphäre eine ausreichende Verdünnung der Luftschadstoffe gewährleisten und dabei die geltenden Umweltstandards einhalten. Die Dispersion in der Atmosphäre streut Schadstoffmoleküle über ein riesiges Spielfeld, den Himmel, und reduziert so die Konzentrationen auf ein sicheres Niveau. So wie der weite Ozean enorme Mengen an Schadstoffen aus Ölverschmutzungen und dergleichen aufnehmen kann, ist auch die Atmosphäre im Allgemeinen in der Lage.

Um kontaminierte Luft aus dem Abgasstapel fernzuhalten und gleichzeitig die größte atmosphärische Dispersion zu erzielen, sollten bei der Auslegung des Lüftungssystems die folgenden Faktoren berücksichtigt werden:

  1. Die Höhe des Auspuffkastens.
  2. Der Abstand zwischen dem Auspuffrohr und den Lufteinlässen im Dach sowie die empfindlichen Stellen, an denen sich die Fenster und Türen befinden, überwachen den Abstand zum Auspuffrohr.
  3. Austrittsgeschwindigkeit und vertikales Moment der verschmutzten Luft, die den Schornstein verlässt.

Diese Faktoren werden für verschiedene Arten von Luftschadstoffen durch Standards berücksichtigt, die von der National Fire Protection Association (NFPA), dem American National Standards Institute (ANSI) in Zusammenarbeit mit der American Industrial Hygiene Association (AIHA) veröffentlicht wurden. und der American Heating Society. Kälte- und Klimaingenieure (ASHRAE).

Das nächste Mal werden wir uns ihre Empfehlungen und die von ihnen festgelegten Standards genauer ansehen, um unerwünschte Vorfälle zu vermeiden, wie sie bei meinem Natursteinkamin aufgetreten sind.

_____________________________________________

About admin

Check Also

Maschinenbau, nicht nur Zahnräder

Als ich ein Kind war, hatte ich einen Freund, der dachte, dass jeder, der behauptete, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *