Kavitationsblasen beeinträchtigen die Pumpenleistung

Wir haben zuvor erfahren, wie Kavitationsblasen Geräusche, Vibrationen und Schäden an Kreiselpumpen verursachen. Heute werden wir sehen wie Kavitationsblasen beeinträchtigen die Pumpenleistung im Niederdruckbereich einer Kreiselpumpe.

Kavitationsblasen beeinträchtigen die Pumpenleistung

Kavitationsblasen beeinträchtigen die Pumpenleistung

Während der Kavitation bilden sich eine Vielzahl kleiner Dampfblasen und bleiben im Wasser suspendiert, das ständig durch eine laufende Kreiselpumpe fließt. Diese Blasen verringern die Wasserdichte, da Dampfblasen leichter sind und weniger Platz beanspruchen als flüssiges Wasser. Diese Abnahme der Wasserdichte macht die Pumpe weniger effizient, da für jede gegebene Menge an Leistung, die von einer externen Stromquelle auf das Pumpenlaufrad übertragen wird, die Fähigkeit der Pumpe, die Abgabe von Wasser zu fördern es ist aufgrund der Blasen beeinträchtigt.

Nehmen wir beispielsweise an, wenn sich in einer Pumpe Kavitationsblasen bilden, ist das Wasser-Blasen-Verhältnis der Pumpe eine Mischung aus 70 Prozent flüssigem Wasser und 30 Prozent Dampfblasen. Es handelt sich um viele Blasen, die den Wasserfluss durch den Pumpeneinlass einschränken und die Durchflussrate um 30 Prozent reduzieren.

Während sich das Wasser vom Einlass zum rotierenden Laufrad bewegt, implodieren alle Dampfblasen im Hochdruckabschnitt der Pumpe auf sich. Sie kehren in ihren flüssigen Zustand zurück und verbinden sich mit dem Rest des Wassers, das zum Pumpenauslass fließt. Trotzdem bleibt der Pumpenfluss am Auslass reduziert.

Wir werden herausfinden, warum dies beim nächsten Mal der Fall ist, wenn wir das Prinzip des Continuity Engineering diskutieren.

opyright 2018 – Philip J. O’Keefe, PE

____________________________________

About admin

Check Also

Maschinenbau, nicht nur Zahnräder

Als ich ein Kind war, hatte ich einen Freund, der dachte, dass jeder, der behauptete, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *