Laufradwirkung der Kreiselpumpe

Letztes Mal haben wir diskutiert, wie die gekrümmten Eigenschaften von a Zentrifugalpumpe sind der Schlüssel zu seiner Funktionalität. Heute werden wir eine Radialpumpenlaufradwirkung und beobachten Sie, wie eine flüchtige Umgebung in der Pumpe entsteht, in der Kavitationsblasen gedeihen.

Laufradwirkung der Kreiselpumpe

Laufradwirkung der Kreiselpumpe

Innerhalb eine Kreiselpumpe Hoch- und Niederdruckzonen entstehen vor allem aufgrund der Aktion des Turnschuhe Garn Impuls. Am Wassereinlass wird auf ähnliche Weise ein niedriger Druck erzeugt wie beim Herausziehen der Badewanne. Wenn der Stopfen entfernt wird, öffnet sich der Abfluss und es bildet sich ein kleiner Whirlpool, wodurch das Wasser zum Ablassen in das Rohr gesaugt wird.

Gleiches gilt in einer Kreiselpumpe aufgrund der turbulenten inneren Bewegung des Wassers. Die Wende Impuls bewegt das Wasser kräftig vom Einlass zum Auslass. Beim Ablassen des Wassers entsteht in der Pumpe ein Vakuum oder Vakuum, wodurch das Wasser am Einlass mit niedrigem Druck angesaugt wird, ähnlich wie beim Ansaugen von Flüssigkeit mit einem Strohhalm.

Wenn sich das Wasser im Gehäuse bewegt, kommt es mit dem rotierenden Laufrad selbst in Kontakt. Dieses Laufrad besteht aus mehreren gekrümmten, spiralförmigen Spiralblättern, um eine effiziente Wasserbewegung zu maximieren. Sie nutzen die Kraft der Zentrifugalkraft, um eine Hochdruckumgebung zu schaffen, und das Wasser wird mit hoher Geschwindigkeit zum Pumpenausgang geworfen, wo es dann abgelassen wird.

Das nächste Mal werden wir sehen, wie die Koexistenz von hohen und niedrigen Drücken im Kreiselpumpengehäuse das Problem von Kavitationsblasen verursacht.

opyright 2018 – Philip J. O’Keefe, PE

____________________________________

About admin

Check Also

Maschinenbau, nicht nur Zahnräder

Als ich ein Kind war, hatte ich einen Freund, der dachte, dass jeder, der behauptete, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *