Optische Entfernungsmesser, je größer desto genauer

Das letzte Mal haben wir die Tatsache erwähnt, dass größer besser ist, wenn es darum geht, mit einem Entfernungsmesser extrem große Entfernungen zu messen. Heute werden wir dieses Thema erweitern und herausfinden, wie größer wirklich genauer ist.

Zurück zu unserem vorherigen Beispiel versuchen wir immer noch, die Entfernung zu diesem Schiff am Horizont zu finden. Wir haben zwei Entfernungsmesser zur Verfügung, einen kurzen und einen langen, und die Maße, die sie liefern, sind sehr unterschiedlich. Welches ist richtig? Um dies herauszufinden, nehmen wir an, dass wir uns die Zeit genommen haben, die Entfernung auf die harte Tour mit einem wirklich langen Maßband genau zu messen. Dabei stellen wir fest, dass die tatsächliche Entfernung zum Schiff 5280 Fuß beträgt.

Jetzt können wir die tatsächlich gemessene Entfernung mit den Messungen vergleichen, die mit unseren beiden Entfernungsmessern durchgeführt wurden, und deren Genauigkeit vergleichen:

Entfernungsmesser eins = 5729 Fuß – 5280 Fuß = 449 Fuß

Entfernungsmesser zwei = 5208 Fuß – 5280 Fuß = -72 Fuß

Sachverständiger im Maschinenbau

Der kleinste Entfernungsmesser führt zu einem Unterschied oder Fehler von 449 Fuß, während der größte zu einem Unterschied von 72 Fuß führt. Es ist klar, dass der größte Entfernungsmesser uns der tatsächlichen Messung des Maßbandes näher bringt und es so genau macht.

Sachverständiger für Elektrotechnik

Die offensichtliche Schlussfolgerung ist, dass der Fehlerfaktor umso geringer ist, je größer der verwendete Entfernungsmesser ist. Das liegt daran, dass der Winkel mit zunehmender Länge des Entfernungsmessers umso kleiner wird θ wird zu einer Situation, die zur Tangente von führt θ Weiter weg als näher an 90 °, was sich in einer höheren Präzision unserer Entfernungsmesser-Messungen niederschlägt. Mit anderen Worten, je größer der Entfernungsmesser ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sein Winkel θDie Tangente liegt bei etwa 90 ° und wird asymptotisch, ein unerwünschtes Ergebnis aus den Gründen, die in einem früheren Blog in dieser Reihe erläutert wurden.

Das nächste Mal werden wir sehen, wie die ersten Astronomen mit dem Parallaxeeffekt des weltweit größten optischen Entfernungsmessers, dem Planeten Erde, zu relativ genauen Berechnungen der Entfernungen zwischen der Erde und anderen Himmelskörpern gelangen konnten.

____________________________________

About admin

Check Also

Maschinenbau, nicht nur Zahnräder

Als ich ein Kind war, hatte ich einen Freund, der dachte, dass jeder, der behauptete, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *