Philip Sellwood, CEO von Energy Saving Trust, bei der Futurebuild 2020-Veranstaltung

Der scheidende CEO des Energy Saving Trust, Philip Sellwood, wird die Bühne auf der FutureBuild2020-Konferenz in ExCel, London, betreten, um eine Diskussion mit Juliet Davenport, CEO von Good Energy, zu leiten. Philip wird nach seiner Grundsatzrede zu Energiesicherheit, Energiewende und Zukunft der Stromerzeugung um 14.15 Uhr auf der Energiestufe mit Julia sprechen.

Mit rund 40% des gesamten CO2-Fußabdrucks, der aus der gebauten Umwelt Großbritanniens stammt, bietet die Veranstaltung einen zeitnahen Schwerpunkt auf die Reduzierung der CO2-Emissionen in Gebäuden. Ziel ist es, die fortschrittlichsten Unternehmen und Organisationen mit Mobilisierern der Branche zusammenzubringen, die über eine beträchtliche Entscheidungsbefugnis verfügen und sich für positive Veränderungen in ihrer Branche und darüber hinaus einsetzen.

Gebäudestandards werden in den kommenden Monaten einen Schwerpunkt bilden, und es werden bereits Maßnahmen getroffen, um ab 2025 eine Umstellung auf kohlenstoffarme Heizung im Neubau zu gewährleisten. Zahlen des Energy Saving Trust zeigen dies dass wir die Emissionen aus der Heizung und Versorgung unserer Häuser um 95% senken müssen, um die Netto-Null-Ziele bis 2050 zu erreichen.

FutureBuild 2020 bietet die Möglichkeit, sich auf eine Reihe von Themen im Zusammenhang mit diesem Übergang zu konzentrieren. Dabei sind jedoch nicht nur Neubauten betroffen 80% der Gebäude, die im Jahr 2050 stehen werden Wurden bereits gebaut, besteht in Großbritannien ein dringender Modernisierungsbedarf für bestehende Gebäude.

Industrie vereinen

Futurebuild 2020 findet vom 3. bis 5. März auf der ExCel London mit dem Ziel statt, Brancheninnovatoren als Katalysator für den Klimaschutz zusammenzubringen. Die Veranstaltung bietet Fachleuten aus der gesamten gebauten Umgebung eine Plattform, um Themen zu diskutieren, neue Technologien zu diskutieren und bahnbrechende Innovationen voranzutreiben.

Es gibt eine zentrale Konferenzbühne, auf der Politiker, Wissenschaftler und Branchentrainer die wichtigsten Themen auf Makroebene diskutieren und diskutieren. Das Panel von Philip und Julia ist Teil der Energie-Hauptbühne, einer von sechs auf der Veranstaltungsfläche, die sich mit spezifischen Herausforderungen befasst, die Bau, Außen, Energie, Innenräume, raffinierte Materialien und kritische Infrastruktur betreffen.

Das branchenführende Wissensprogramm der Veranstaltung hat zum Ziel, Veränderungen voranzutreiben und Innovationen durch Lernen zu fördern. In den Sitzungen in den Hauptphasen werden die neuesten Ideen und Forschungsergebnisse ausgetauscht, während die Konferenz die Gelegenheit bietet, die wichtigsten Probleme der gebauten Umwelt zu diskutieren und zu diskutieren, vom Klimanotfall bis zur Zukunft des digitalen Bauens.

Marken aller Größen aus der gesamten gebauten Umgebung nehmen an Futurebuild teil, um technische Innovationen und radikal neue Ansätze kennenzulernen und mit mehr als 27.000 Branchenbeeinflussern und Pädagogen zu teilen. Innovation ist ein zentraler Punkt und wird während der gesamten Veranstaltung lebendig, vom Innovationspfad mit den innovativsten Marken über die Exponate und Features bis hin zum Big Innovation Pitch und den Hauptbühnen.

Wenn Sie daran interessiert sind, Philip und Juliet in ihrem Panel oder in einer der anderen Sitzungen, die Teil des FutureBuild 2020-Events vom 3. bis 5. März 2020 sind, beizutreten, können Sie mehr unter erfahren www.futurebuild.co.uk.

Sie können sich für die Veranstaltung anmelden unter:

Futurebuild-Grafik mit Datum

Mehr dazu …

About admin

Check Also

Ausgleich des Netzwerks mit intelligenten Zählern

von Tom Shearman Da die britischen erneuerbaren Energien neue Versorgungsrekorde aufstellen, ist der Ausgleich des …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *