Tipps zur Wartung im Herbst für Energieeinsparung und Sicherheit

Bei ElectricityPlans.com konzentrieren wir uns darauf, Menschen dabei zu helfen, ihre Stromrechnung zu sparen. Unsere Tipps zur Wartung im Herbst helfen Ihnen nicht nur, Energie zu sparen, sondern auch, Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Ersetzen Sie die Batterien in Ihrem Rauchmelder und Kohlenmonoxidmelder.

Sie sollten die Batterien in Ihrem Feueralarm, Rauchmelder und Kohlenmonoxidmelder alle 6 Monate wechseln. Es ist leicht zu merken, ob Sie die Batterien wechseln, wenn Sie mit der Zeitänderung “zurückspulen” oder “vorwärts springen”.

Überprüfen Sie dabei das Datum auf der Rückseite des Kohlenmonoxid-Detektors, um das Datum des Herstellers zu ermitteln. Du brauchst Tauschen Sie Ihren CO-Detektor aus alle 5-7 Jahre.

Lassen Sie Ihren Kamin jährlich überprüfen

Überprüfen Sie Ihren Kamin auf Ruß und Verstopfungen.

Ihre Wartungsliste für den Herbst sollte Ihren Kamin enthalten, egal ob es sich um Holzofen oder Gas handelt.

Wenn Sie einen Holzkamin haben, können sich Ruß und Kreosot im Kamin ansammeln und eine Brandgefahr verursachen. Sie sollten Ihren Kamin vor jeder Heizperiode überprüfen und reinigen lassen.

Wenn Sie einen Gaskamin haben, sollten Sie vor dem Anzünden überprüfen, ob sich keine Vogelnester oder andere brennbare Materialien im Kamin befinden.

Überprüfen Sie, ob der Dämpfer (die Metallplatte, die die Grippe öffnet und schließt) ordnungsgemäß funktioniert.

Spülen Sie den Warmwasserbereiter aus, um Ablagerungen zu entfernen

Spülen Sie Ihren Warmwasserbereiter.

Mehr als 85% der Haushalte in den USA hartes WasserDies bedeutet, dass Kalzium und Magnesium im Wasser gelöst sind. Wenn Kalzium wie in Ihrem Warmwasserbereiter erhitzt wird, können sich feste Ablagerungen von Kalziumkarbonat bilden.

Diese Ablagerungen, im Allgemeinen als Kalkablagerungen bezeichnet, können sich auf Ihrem Warmwasserbereiter ansammeln und Sedimente verursachen. Dies verringert den Wirkungsgrad Ihres Warmwasserbereiters und erhöht die Kosten für die Erwärmung des Wassers. Ob Sie einen Gas- oder Elektro-Warmwasserbereiter haben, müssen Sie Lassen Sie den Warmwasserbereiter ab, um Ablagerungen zu entfernen.

Möchten Sie wissen, ob Ihr Warmwasserbereiter Sediment enthält? Schlagen Sie die Seite. Wenn unten ein anderes Geräusch zu hören ist als oben, befindet sich wahrscheinlich ein Sediment in Ihrem Warmwasserbereiter.

Das Waschen des Warmwasserbereiters ist ein wichtiger Bestandteil von Wartung des Warmwasserbereiters. Ob Ihr Warmwasserbereiter gasförmig oder elektrisch ist, finden Sie unter So waschen Sie Ihren Warmwasserbereiter auf unserer Website NaturalGasPlans.com.

Reinigen Sie den Trockner von den Flusen

Reinigen Sie die Flusen vom Abluftkanal Ihres Trockners.

Natürlich reinigen Sie die Flusenfalle jedes Mal, wenn Sie den Trockner benutzen. Aber es gibt wahrscheinlich auch Flusenansammlungen im Abluftkanal des Wäschetrockners. Diese Flusen sind leicht entflammbar und verursachen Sicherheitsbedenken. Und es kann dazu führen, dass Ihr Trockner härter arbeitet, um Ihre Kleidung zu trocknen, was sich auf Ihre Stromrechnung auswirkt.

Woher wissen Sie, ob Sie den Flusenauspuff reinigen müssen? Das Trocknen Ihrer Kleidung dauert länger und kann beim Ausziehen heißer als normal sein. Die Außenseite des Trockners kann auch heiß werden.

Um den Abgaskanal des Trockners zu reinigen, ziehen Sie zuerst den Netzstecker aus der Steckdose (und wenn es sich um einen Gastrockner handelt, schalten Sie das Gas aus). Bewegen Sie den Trockner von der Wand weg und trennen Sie den Schlauch vom Trockner. Verwenden Sie nach dem Trennen das Vakuum, um lose Flusen am Verbindungspunkt zu entfernen. Dann benutze a Reinigungswerkzeug für Trocknerentlüftung den Schlauch reinigen. Ist Video zeigt alle Schritte zum Reinigen der Trocknerentlüftung.

Fenster abdichten, um Luftlecks zu vermeiden

Finden und reparieren Sie Luftlecks in Ihrem Haus.

Das Abisolieren und Abdichten von undichten Fenstern ist eine einfache Möglichkeit, die Wärme dort zu halten, wo sie hingehört. Sie können leicht überprüfen, ob Sie einen Radiergummi haben, indem Sie eine Tür oder ein Fenster auf einem Dollarschein schließen. Wenn Sie es leicht entfernen können, muss der Dichtungsstreifen ersetzt werden.

Isolieren Sie den Warmwasserbereiter

Isolieren Sie Ihren Warmwasserbereiter.

Ihr Warmwasserspeicher verfügt über einen Wasserbehälter, der sich auf eine festgelegte Temperatur (normalerweise 120 * Fahrenheit) erwärmt. Wenn Sie einen Warmwasserhahn öffnen, wird Wasser aus dem Tank freigesetzt, der Sie mit heißem Leitungswasser versorgt. Der Tank muss jedoch seine Reserve jederzeit warm halten, um sicherzustellen, dass das Wasser heiß ist, wenn Sie den Wasserhahn aufdrehen.

Wenn sich Ihr Warmwasserbereiter in einem nicht isolierten Raum wie Ihrer Garage oder Ihrem Dachboden befindet, nehmen Sie sich Zeit, um ihn einzuwickeln. EIN Warmwasserbereiter Decke hält mehr Wärme im Wassertank. Das heißt, Sie geben weniger Geld für das Erhitzen des Wassers aus.

Woher wissen Sie, ob Sie eine Warmwasserbereiterdecke benötigen? Fühle die Außenseite des Wassertanks. Wenn es heiß ist, entweicht Wärme und Ihr Warmwasserbereiter wird unwirksam.

Neuere Heizungen werden in der Regel ab Werk mit mehr Isolierung um den Tank geliefert als ältere Heizungen. Warmwasserbereiter halten durchschnittlich 15 Jahre. Wenn Ihre Heizung älter als 15 Jahre ist, ist es möglicherweise sinnvoller, sie jetzt durch eine effizientere zu ersetzen. Erkundigen Sie sich zuerst bei Ihrem örtlichen Gas- oder Elektrizitätsunternehmen. Sie können ein Rabattprogramm anbieten, um die Wiederbeschaffungskosten zu decken.

Bäume als Windblock pflanzen

Pflanzen Sie Bäume als Windjacke.

Ein Schattenbaum kann dazu beitragen, Ihr Zuhause im Sommer kühl zu halten und im Winter die Sonne hereinzulassen. Und eine Bank mit immergrünen Bäumen oder Sträuchern, die gegen den Wind Ihres Hauses gepflanzt sind, kann helfen, den Wind zu blockieren, der durch die Risse in Ihrem Haus fließt.

Der Herbst ist die beste Zeit, um einen neuen Baum zu pflanzen. Kühlere Temperaturen können dem Baum helfen, vor dem Winter Wurzeln zu schlagen. Halten Sie Ihren neuen Baum gut bewässert und mulchen Sie die Wurzeln für zusätzliche Isolierung, bevor die Kälte einsetzt.

Herbstofenabstimmung

Holen Sie sich eine Ofenabstimmung.

Der wichtigste Tipp für die Instandhaltung Ihres Hauses im Herbst? Dein Ofen?

Das Heizen und Kühlen Ihres Hauses macht den größten Teil Ihrer Stromrechnung aus. Ungefähr 48% der amerikanischen Haushalte verwenden Erdgas, um ihren Ofen mit Strom zu versorgen, während 37% Strom verbrauchen. Andere Brennstoffe wie Heizöl oder Propan machen den Rest aus (US-Volkszählung). Aber selbst wenn Sie Ihr Haus mit Erdgas heizen, verbrauchen Sie dennoch Strom, um Wärme durch Ihr Haus zu leiten.

Eine Kesselüberholung im Herbst sorgt dafür, dass Ihr Kessel effizient läuft. Und Sie vermeiden eine teure Lösung während der Heizperiode. Während einer Ofenabstimmung hat der Techniker:

  • Überprüfen Sie die Seite des Ofens auf Brandflecken.
  • Überprüfen Sie Staub und Schmutz (und entfernen Sie ihn)
  • Untersuchen Sie den Wärmetauscher auf Löcher und Risse.
  • Auf Gaslecks prüfen (falls zutreffend)
  • Suchen Sie nach Löchern und Rostflecken in Ihrem Kamin (was darauf hinweisen kann, dass Ihr Ofen nicht effizient brennt).
  • Überprüfen Sie die Entlüftung und den Kamin auf Verstopfungen
  • Überprüfen Sie den Entlüftungsmotor und das Entlüftungsrohr.
  • Überprüfen Sie den Zustand der Verdampferwendel
  • Überprüfen Sie den Zustand des Hochtemperatur-Abschalters, des Brennersicherheitsschalters und des Kaminsicherheitsschalters.
  • Auf Kohlenmonoxid prüfen

Wenn Sie Ihren Ofen in einem optimalen Betriebszustand halten, sparen Sie Stromkosten, während Sie warm bleiben!

Speichern Sie dies in Ihrem Pinterest Seite zur sicheren Aufbewahrung!

Kaufen Sie Strom, um Ihre Rechnung niedrig zu halten

Nehmen Sie sich nach der Wartung Ihres Hauses etwas Zeit, um Ihre Stromrechnung zu überprüfen.

Wenn Sie sich in einem deregulierten Markt wie Texas, Ohio oder Connecticut befinden, können Sie Ihre Stromversorgung kaufen. Sichern Sie sich den niedrigsten verfügbaren Tarif für Ihren Strom, indem Sie online Strom kaufen.

Wenn Sie bereits Strom gekauft haben, überprüfen Sie das Ablaufdatum und markieren Sie Ihren Kalender. Sobald Ihr Vertrag abläuft, erhalten Sie den Service zu einem viel höheren Preis. Stellen Sie sicher, dass Sie einen neuen Stromplan kaufen und einen neuen Tarif festlegen, bevor Ihr Vertrag abläuft.

Dieser Artikel enthält einige Links zu empfohlenen Produkten für die Bequemlichkeit unserer Leser. Als Amazon Associate verdienen wir mit qualifizierten Einkäufen.

About admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *