Transformatoren: Energiesparer elektrischer Dienstleistungen

Jeden Tag beginnen Millionen Amerikaner ihren Morgen mit Kaffee in einer Kaffeekanne und einem Frühstück in der Mikrowelle. Sie schalten das Licht und den Abluftventilator ein, bevor sie mit dem Duschen beginnen, und föhnen dann ihre Haare. Jeder dieser Akte des modernen Lebens ist ein kleines Wunder. Und wenn Sie wie die meisten Menschen sind, können Sie nicht sehen, dass das Kraftwerk Ihre modernen Annehmlichkeiten von zu Hause aus liefert, und es ist nicht sehr klar, wie Strom von der Anlage zu Ihnen fließt.

Die Wahrheit ist, dass der Prozess der Energieversorgung unserer Häuser nicht so einfach ist, wie Sie vielleicht denken, und die tatsächliche Übertragung dieser Energie ist alles andere als einfach. Für den Anfang sind die in Stromleitungen verwendeten Kabel keine perfekten Stromleiter. Entlang jeder Drahtlänge gibt es alle Arten von Unvollkommenheiten im Metall, und diese neigen dazu, dem Stromfluss zu widerstehen. Diese Mängel werden auch bei den besten Fertigungs- und Qualitätskontrolltechniken bis zu einem gewissen Grad immer bestehen. Je länger die Stromleitung ist, desto widerstandsfähiger wird der Energiefluss. Das Ergebnis ist ein Stromausfall. Wenn es keine Ausgleichsmaßnahmen bei der Arbeit gäbe, um dies zu korrigieren, wäre Ihre Morgenroutine nicht so einfach.

Um das Problem des Energieverlusts anzugehen, verwenden die Versorgungsunternehmen Aufwärtstransformatoren, ähnlich dem in Abbildung 1. Dadurch kann die vom Generator in der Anlage erzeugte Spannung auf eine höhere Spannung ansteigen, was wiederum zu einer höheren Spannung führt ermöglicht es Ihnen, längere Strecken zu fahren und ist immer noch effektiv.

Abbildung 1 – Strom, der das Kraftwerk verlässt, wird durch einen Aufwärtstransformator geleitet

Nehmen wir zum Beispiel an, ein elektrischer Generator gibt 12.000 Volt ab und ein Aufwärtstransformator erhöht ihn auf 765.000 Volt, wodurch die Übertragung an entfernte Kunden ermöglicht wird. Wenn Sie sich an den Blog der letzten Woche mit elektrischen Transformatoren erinnern, gibt es eine umgekehrte Beziehung zwischen Spannung und Strom. Wenn also ein Aufwärtstransformator die Eingangsspannung erhöht, führt dies tatsächlich zu einer Verringerung des elektrischen Stroms. Wie hilft dieses Phänomen bei der Energieübertragung? Einfach ausgedrückt, wenn weniger Strom durch die Kabel fließt, geht dies mit einer Verringerung des Leistungsverlusts entlang der Übertragungsleitung einher.

Werfen wir einen Blick darauf, was passiert, wenn Energie in unsere Häuser gelangt. Abbildung 2 zeigt eine vereinfachte Verteilungsroute vom Kraftwerk.

Abbildung 2 – Ein Schritt zu tunwn Der Transformator dient zur Versorgung von Stromversorgungskunden

Erstens wird die höhere Spannung, die vom Aufwärtstransformator im Kraftwerk ausgeht, durch Verwendung eines Abwärtstransformators reduziert, der sich in einem Umspannwerk befindet, das sich viele Meilen entfernt am anderen Ende der Übertragungsleitung befindet. Der effektive Einsatz dieses Abwärtstransformators niedrig die Spannung und gleichzeitig Erziehen Der Strom am anderen Ende der Leitung, das Ende, an dem Kunden wie Sie und ich darauf warten, unsere Haartrockner ungehindert zu benutzen. Der Weg, dem die Energie folgt, ist etwas kurvenreich, aber gut geplant. Zahlreiche strategisch platzierte Verteilungsleitungen dienen als letzte Etappe der Lieferung. Diese Verteilungsleitungen tun, was ihr Name andeutet, sie gehen durch Straßen und Gassen, um schließlich Strom an die Kunden zu verteilen.

Ein Abwärtstransformator in einem Umspannwerk entlang des Stromübertragungspfads ermöglicht dies alles. Sie können die vom Kraftwerk gesendeten 765.000 Volt problemlos in 25.000 Volt umwandeln, die für die Stromversorgung von Stromleitungen benötigt werden. Diese wiederum versorgen einzelne Häuser, Krankenhäuser usw. Jetzt können Sie natürlich keinen Fernseher an eine 25.000-Volt-Steckdose in Ihrem Haus anschließen. Daher ist ein weiterer Abwärtstransformator erforderlich, um ihn auf eine nutzbare und sichere Leistung abzustimmen. Die in unserem Diagramm ist an einem nahe gelegenen Strommast montiert. Ihre Aufgabe ist es, die empfangenen 25.000 Volt auf handlichere 240 und 120 Volt zu reduzieren, die dann in Ihr Haus eingespeist werden.

Damit ist unsere Serie über elektrische Transformatoren abgeschlossen. Wenn Sie das nächste Mal diesen Schalter in Ihrem Haus betätigen, sei es auf Ihrem Fön, Fernseher oder was auch immer, werden Sie vielleicht einen Moment innehalten, um über den langen Weg nachzudenken, den Sie gegangen sind, um Ihr Leben ein wenig zu gestalten. ein bisschen einfacher.

_____________________________________________

About admin

Check Also

Maschinenbau, nicht nur Zahnräder

Als ich ein Kind war, hatte ich einen Freund, der dachte, dass jeder, der behauptete, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *