Windkraft: Vor- und Nachteile

Was ist eolische Energie?

Wind Energie ist eine erneuerbare Energie, die die vom Wind erzeugte Energie durch den Einsatz von Windkraftanlagen nutzt, die sie in Elektrizität umwandeln. Wind kommt technisch von der Sonne als Nebenprodukt von Temperaturunterschieden. Wind entsteht durch die ungleichmäßige Erwärmung der Atmosphäre, der Berge, Täler und die Revolution der Planeten um die Sonne.[1]

Vor- und Nachteile der Windkraft

Wie alles Bei anderen Formen erneuerbarer Energien hat die Windenergie einen fairen Anteil an Vor- und Nachteilen. Einige erneuerbare Energien funktionieren in verschiedenen Regionen der Welt aus unterschiedlichen Gründen und unter verschiedenen Umständen besser. Deshalb ist es für die Verbraucher wichtig zu wissen, welches für ihren Teil des Landes am besten geeignet ist.

Vorteile der Windenergie

Die Nutzung des Windes zur Energieerzeugung hat seine Vorteile und ist eine effiziente Option für viele verschiedene Teile der Welt, da sie nicht von direkter Sonneneinstrahlung abhängt Solarenergie.

Freier Kraftstoff

Da Windkraftanlagen ausschließlich mit Strom aus dem erzeugten Wind betrieben werden, wird kein Kraftstoff benötigt. Sobald die Turbine fertig und installiert ist, muss sie nicht mehr mit Strom versorgt oder an die Stromversorgung angeschlossen werden, um weiterlaufen zu können. Dies reduziert auch die Gesamtkosten für den weiteren Betrieb großer Windparks im Vergleich zu andere Formen erneuerbarer Energien, die sie benötigen, erfordern möglicherweise einige Energieinvestitionen.

Eine der saubersten Energieformen

Da Windenergie zum Antrieb von Turbinen nicht von fossilen Brennstoffen abhängig ist, trägt Windenergie nicht zum Klimawandel bei, indem sie bei der Energieerzeugung Treibhausgase emittiert. Die einzige Zeit, in der Windenergie indirekt Treibhausgase freisetzt, ist während der Herstellung und des Transports von Windkraftanlagen sowie während des Installationsprozesses. Amerikas Windkraft beleuchtet Haushalte und Unternehmen mit unendlich verfügbarer Energie.[2]

Technische Fortschritte

Die neuesten technologischen Fortschritte haben frühe Windturbinendesigns zu äußerst effizienten Energy Harvestern gemacht. Turbinen sind in einer Vielzahl von Größen erhältlich, wodurch der Markt für viele verschiedene Arten von Unternehmen und Einzelpersonen für den Heimgebrauch auf größeren Grundstücken und Grundstücken erweitert wird. Wenn sich die Technologie verbessert, verbessern sich auch die Funktionen der Struktur selbst. So entstehen Designs, die noch mehr Strom erzeugen, weniger Wartung erfordern und leiser und sicherer arbeiten.

Stört den Ackerlandbetrieb nicht

Energieversorger können ihre Windkraftanlagen auf bereits vorhandenem Ackerland bauen und Farmbesitzer dafür bezahlen, dass sie auf ihrem Grundstück in Form von Verträgen oder Pachtverträgen bauen. Dies ist eine große Hilfe für Landwirte, die ein zusätzliches Einkommen erzielen können, und die Stellflächen der Windkraftanlagen nehmen im Erdgeschoss nur sehr wenig Platz ein, sodass sie die Produktion Ihres Betriebs nicht unterbrechen. Heute werden weniger als 1,5% der angrenzenden US-Landfläche von Windkraftanlagen genutzt. Angesichts der im Landesinneren verfügbaren Ebenen und Rinderlandschaften gibt es jedoch viele Expansionsmöglichkeiten, wenn die staatlichen Landbesitzer und -verwalter dazu bereit sind.[3]

Reduzieren Sie unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen

Energie aus fossilen Brennstoffen trägt nicht nur zum Klimawandel bei, sondern wird uns eines Tages ausgehen. Solange die Sonne den Planeten erwärmt, wird es unendlich viel Wind geben.[4] Darüber hinaus ist die Entwicklung und Investition in Technologien, die nur mit einer begrenzten Ressource funktionieren können und unser Leben beenden können, eine schreckliche Verschwendung von Humankapital, privaten Geldern und Steuergeldern.

Nachteile der Windenergie

Windkraft ist zwar eine umweltfreundlichere und erneuerbare Energieoption, hat jedoch ihre Nachteile und Einschränkungen.

Gefährlich für einige wilde Tiere

Windkraftanlagen stellen bekanntermaßen eine Bedrohung für wild lebende Tiere dar. Fliegende Vögel und Fledermäuse, deren Lebensräume oder Migrationswege verletzt oder getötet werden könnten, wenn sie gegen die Blätter stoßen, die beim Drehen die fächerförmige Struktur von Windkraftanlagen entzünden. Der Tod von Vögeln und Fledermäusen ist ein umstrittenes Thema in Windparks, das Bedenken von Fisch- und Wildschutzgruppen aufkommen lässt.[5] Abgesehen von Wildtieren, die durch die Luft fliegen, können Wildtiere am Boden auch durch Lärmbelästigung durch die summenden Blätter beeinträchtigt werden. Obwohl Windkraftanlagen Probleme für wild lebende Tiere verursachen können, sind andere Dinge wie Wolkenkratzer und große Fenster ebenfalls gefährlich und werden ohne ähnliche Fragen oder Proteste weiter gebaut.

Laut

Windkraftanlagen können sehr laut sein, weshalb sie meist in sehr ländlichen Gebieten zu finden sind, in denen die meisten Menschen nicht leben. Abhängig vom Standort der Turbine, z. B. vor der Küste, ist Lärm kein Problem. Mit den Fortschritten in der Technologie hat sich gezeigt, dass neuere Designs Lärmbeschwerden reduzieren und eine viel leisere Präsenz aufweisen.

Teure Vorabkosten

Wenn Sie sich vorstellen können, sind diese massiven Strukturen in der Regel mehrere hundert Meter hoch und erfordern eine erhebliche Anfangsinvestition. Die Platzierung von Windkraftanlagen in ländlichen Gebieten erfordert mehr Investitionen in unterirdische Leitungen, um Strom in bevölkerungsreichere Gebiete wie Städte zu senden, in denen er benötigt wird. Der größte Teil der Kosten entfällt auf die Anfangsphase der Installation und des Baus. Danach erzeugt die Windenergie eine unerschöpfliche Energieversorgung, solange Wind vorhanden ist.

Unzuverlässig / unvorhersehbar

Wind Die Energie leidet unter der sogenannten Intermittenz, einer Unterbrechung, die durch die Inkonsistenz des Windes selbst verursacht wird. Da der Wind mit verschiedenen Geschwindigkeiten wehen kann, ist es schwierig vorherzusagen, wie viel Energie er gleichzeitig sammeln kann. Dies bedeutet, dass Lieferanten und Städte über eine Energiereserve oder alternative Energiequellen verfügen müssen, falls der Wind länger ausgeht.

Nachhaltige Energie unterstützen

Mit dem technologischen Fortschritt werden auch unsere nachhaltigen Energieoptionen weiterentwickelt. JustGreen ist eine einfache Energieoption, die wir als Ergänzung zu unseren Energieplänen anbieten. Wenn Sie sich für umweltfreundliche Energieoptionen wie JustGreen entscheiden, gleichen Sie Ihren Energieverbrauch mit Gutschriften für erneuerbare Energien aus, die aus nachhaltigen Quellen wie Wind, Wasser und Sonne stammen.

Ressourcen:

  1. Amt für Energieeffizienz und erneuerbare Energien, Grundbegriffe der Windenergie, https://www.energy.gov/eere/wind/wind-energy-basics
  2. American Wind Energy Association, 30. Januar 2017, https://www.aweablog.org/the-truth-about-wind-power/
  3. Büro für Energieeffizienz und erneuerbare Energien, Wind Vision: Eine neue Ära für Windkraft in den USA, https://www.energy.gov/eere/wind/maps/wind-vision
  4. Amt für Energieeffizienz und erneuerbare Energien, Grundbegriffe der Windenergie, https://www.energy.gov/eere/wind/wind-energy-basics
  5. Programm für Windenergieentwicklung EIS, Umweltbelange für Windenergieentwicklung, http://windeis.anl.gov/guide/concern/index.cfm

About admin

Check Also

Kochen Sie keine Mahlzeiten, wenn der Strom ausfällt

Einwohner des Südostens der USA wissen, dass die Hurrikansaison keine lachende Angelegenheit ist. Diese buchstäblichen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *